Bonn führt Terminlotterie bei Bürgerdiensten ein | Rheinische Tagespost

Bonn führt Terminlotterie bei Bürgerdiensten ein

Bonn – Schluss mit monatelangem Warten: Ab morgen startet die Termin-Lotterie bei den Bonner Bürgerdiensten. „Um das Verfahren transparent und für alle nachvollziehbar zu gestalten, hat sich die Stadt Bonn dazu entschieden, die Termine für den nächsten Tag ab sofort in einer Abendziehung zu verlosen“, heißt es auf der Seite der Stadt Bonn.

„So können wir garantieren, dass auch die, die sich nicht rechtzeitig um eine Verlängerung des Reisepasses, Personalausweises oder der eine Anmeldung in Bonn gekümmert haben, eine gleiche Chance haben, zeitnah einen Termin zu bekommen“, so weiter. Für die Terminlotterie könne man sich auf der Seite registrieren.

Auch an Pechvögel wurde gedacht: Wer zehnmal hintereinander leer ausgeht, kann an der wochenendlichen Sonderziehung teilnehmen und am darauffolgenden Sonntags Termin erhalten.

Zudem räumt man Fehler beim aktuellen Verfahren ein. „Wir hätten nicht gedacht, dass die Bürger lieben vier Stunden lang in einer stickigen Wartehalle sitzen, um noch am gleichen Tag dranzukommen, anstatt lieber einen passgenauen Termin in einigen Wochen zu haben, bei dem sie innerhalb von wenigen Minuten fertig sind. Wir hoffen, mit der Terminlotterie jetzt einen guten Kompromiss gefunden zu haben“, gibt die Stadt zu.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.